weit gedacht

Das Zwillingsturbinensystem wurde als dezentrale Windenergielösung konzipiert. Nahe dem Kunden und in Kombination mit Infrastruktur werden bisher ungenutzte Windpotential erschlossen. Das modulare, vertikale System verbindet als Trägerplattform Energieerzeugung mit Digitalisierung und Vernetzung. Die technischen Spezifikationen ermöglichen die Nutzung als Schnittstelle und Multifunktionsplattform in Verbindung mit verschiedenen Diensten.

  • Schnitt-
    stelle
  • Vernetzung
  • Digitali-sierung

die Multifunktions-
plattform

als Träger für verschiedene Dienste

Einbindung

in der dezentralen Energiestruktur und in Off–Grid Situationen

in der dezentralen Energiestruktur

Einbindung in die vorhandene Infrastruktur und Erneuerung z.B. Autobahnen, Bahnlinien, Brückenbau, auf Parkplätzen, Flussufern und in Häfen sowie Wohnvierteln und Industriegeländen. Eingebunden in ein Gesamtkonzept als wesentlicher Teil zukunftsweisender Stadtentwicklung, die 100% auf erneuerbaren Energien beruht.

in Off–Grid Situationen

Elektrifizierung von Inseln z.B. in Griechenland und Schottland

Ländliche Elektrifizierung in Schwellenländern zur lokalen, kleinteiligen Energieversorgung für Bereiche, die keine Netzanbindung haben und gleichzeitig einen steigenden Energiebedarf.

„Smarte Energie für Smart Cities“